Navigation:
Die Aussaatfläche von Wintergerste soll um sieben Prozent gestiegen sein.

Die Aussaatfläche von Wintergerste soll um sieben Prozent gestiegen sein. © Ph.Schulze/Archiv

Agrar

Mehr Wintergerste auf Niedersachsens Feldern

Auf den niedersächsischen Äckern wird mehr Wintergerste angebaut. Die Aussaatfläche sei um sieben Prozent gestiegen, beim Winterweizen um knapp ein Prozent, teilte Silke Dahl vom Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN) mit.

Hannover. Ersten Trends zufolge werden die Roggenflächen um etwa vier Prozent zurückgehen und es werde rund 13 Prozent weniger Triticale-Aussaatflächen geben, eine neu gezüchtete Getreideart aus Weizen und Roggen, die als Tierfutter verwendet wird. Grundlage für diese Zahlen sind die Aussaatflächen von etwa 1800 Landwirten, die repräsentativ in Niedersachsen verteilt sind. 

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie