Navigation:
Wohngeldantrag auf dem Bildschirm eines Laptops und ein Taschenrechner.

Wohngeldantrag auf dem Bildschirm eines Laptops und ein Taschenrechner. © Jens Kalaene/Archiv

Soziales

Mehr Haushalte bekommen Wohngeld

Nach der Wohngeldreform bekommen mehr Haushalte in Niedersachsen und Bremen wie auch deutschlandweit einen Zuschuss zur Miete. Rund 61 733 Haushalte und damit 1,6 Prozent habe Ende 2016 in Niedersachsen Wohngeld bezogen, in Bremen waren es 5588 Haushalte und ebenfalls 1,6 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Donnerstag mit.

Hannover/Bremen. 2016 wurden in Niedersachsen 115,5 Millionen Euro an Wohngeld gezahlt, in Bremen 10,7 Millionen Euro.

Bei der 2016 in Kraft getretenen Reform wurden neben dem Anstieg der Bruttokaltmieten und der Einkommen auch die höheren Nebenkosten berücksichtigt. "Von der Erhöhung des Wohngelds profitieren insbesondere Familien sowie Rentner", stellen die Statistiker fest. Bund und Land bezahlen jeweils die Hälfte des Wohngeldes. Bundesweit bezogen Ende 2016 rund 631 000 Haushalte und damit 1,5 Prozent 2016 Wohngeld. Ein Jahr zuvor waren es nur 1,1 Prozent (460 000 Haushalte).

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie