Navigation:
Tischler.

Tischler. © Maurizio Gambarini/Archiv

Tarife

Mehr Geld für die Tischler im Nordwesten

Die 69 000 Beschäftigten im Tischler-Handwerk im Nordwesten sollen ab August mehr Geld bekommen. Die Entgelte steigen in Bremen, Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Schleswig-Holstein in zwei Stufen um 2,5 Prozent zum 1. August und um weitere 2,2 Prozent zum 1. August 2018, wie die Gewerkschaft IG Metall am Mittwoch mitteilte. Darauf hätten sich die Tarifparteien bei Verhandlungen am Dienstag in Hamburg geeinigt.

Hamburg. Auch die Lehrlinge erhalten mehr Geld. Die Ausbildungsvergütungen steigen zum August diesen und nächsten Jahres um jeweils 20 Euro pro Lehrjahr. Ein Auszubildender im dritten Lehrjahr kommt auf eine monatliche Vergütung von 820 Euro.

Die Gremien haben bis 18. Juli Zeit, über das Verhandlungsergebnis abzustimmen. Der neue Tarifvertrag soll eine Laufzeit bis Ende Juli 2019 haben.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Muss die Politik in der Abgas-Affäre härter gegen die Autoindustrie durchgreifen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie