Navigation:
Die Kfz-Branche zählt rund 40 000 Beschäftigte.

Die Kfz-Branche zählt rund 40 000 Beschäftigte. © Thomas Frey/Archiv

Tarife

Mehr Geld für Beschäftigte im Kfz-Handwerk

Hannover (dpa/lni) - Rund 40 000 Beschäftigte im Kfz-Handwerk in Niedersachsen bekommen mehr Geld. Die IG Metall und die Innung des Kfz-Handwerks Niedersachsen-Mitte und Osnabrück haben sich am Donnerstag in der zweiten Tarifverhandlung geeinigt, wie die Gewerkschaft mitteilte.

 Von Juni an steigen die Entgelte um drei Prozent und von Oktober 2016 an um weitere 2,8 Prozent. Zudem haben die Tarifvertragsparteien verabredet, die Qualifizierungsmöglichkeiten in der Kfz-Branche zu stärken. Die Laufzeit des Tarifvertrages endet zum 31. Mai 2017. Die IG Metall hatte bereits am 26. Mai einen Tarifvertrag mit dem Unternehmensverband des Kraftfahrzeuggewerbes erzielt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie