Navigation:
Ibrahim Ergin.

Ibrahim Ergin. © Elmar Stephan/Archiv

Schiffbau

Mediation bei Meyer Werft gescheitert

Der Versuch, den seit Wochen schwelenden Streit zwischen der Geschäftsführung der Meyer Werft und dem Betriebsrat zu schlichten, ist gescheitert. Die Geschäftsführung habe das Mediationsverfahren abgelehnt, teilte am Freitag die IG Metall Küste mit.

Papenburg. Ein Werftsprecher bestätigte, dass keine Einigkeit erzielt werden konnte in der Frage, ob das Unternehmen den Kündigungsantrag gegen den Betriebsratsvorsitzenden Ibrahim Ergin zurücknimmt.

Der Betriebsrat hatte den Antrag auf Kündigung abgelehnt, daraufhin hatte die Meyer Werft das Arbeitsgericht angerufen. Der Verhandlungstermin ist am 17. Dezember in Lingen. Für die Arbeitnehmerseite war der Verzicht auf die Kündigung Vorbedingung für die Mediationsgespräche. Die Meyer Werft will Ergin kündigen, weil es Vorwürfe von Beschäftigten gibt, er habe sie vor einigen Jahren zum Eintritt in die IG Metall genötigt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie