Navigation:
Der Landesvorsitzende der niedersächsischen CDU, David McAllister.

Der Landesvorsitzende der niedersächsischen CDU, David McAllister. © Michael Kappeler/Archiv

Parteien

McAllister: europäische Solidarität in Flüchtlingsfrage

Der Landesvorsitzende der niedersächsischen CDU, David McAllister, hat mehr europäische Solidarität im Umgang mit den Flüchtlingen gefordert. Während Länder wie Schweden, die Niederlande, Österreich und Deutschland viele Flüchtlinge aufnähmen, verweigerten sich andere Länder, kritisierte McAllister, der Mitglied im Europaparlament ist, am Samstag beim Landesparteitag seiner Partei in Osnabrück.

Osnabrück. Es müsse einheitliche Regeln für ganz Europa geben. Die Bewältigung der Flüchtlingskrise sei die größte Herausforderung für die Europäische Union.

Gleichzeitig erneuerte er die Forderung, die Westbalkanstaaten als sichere Herkunftsstaaten anzuerkennen. Anträge von Menschen aus diesen Ländern machten rund 40 Prozent der Asylanträge aus, mehr als 90 Prozent dieser Anträge würde allerdings abgelehnt. Er forderte schnelle Asylverfahren und eine schnelle Abschiebung. "Die Bürger erwarten eine sachliche Debatte und konstruktive Lösungen", sagte McAllister. "Die CDU steht an der Seite derer, die sich mit aller Macht gegen Extremismus und radikale Gewalttaten zu Wehr setzen", sagte er mit Blick auf Angriffe auf Asylbewerber wie etwa in Salzhemmendorf in der vergangenen Woche. Für Gewalt gebe es "absolut keine Toleranz".

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie