Navigation:
Kriminalität

Maskierter jagt Kindern mit Pistolenschüssen Schrecken ein

Ein maskierter Mann hat in Salzgitter auf einem Waldweg auf drei Jungen geschossen und ihnen einen Riesenschrecken eingejagt. Die Kinder im Alter zwischen sechs und zehn Jahren seien bei der Attacke am Donnerstag unverletzt geblieben, teilte die Polizei am Freitag mit.

Salzgitter. Möglicherweise habe es sich um eine Schreckschusswaffe gehandelt, Patronenhülsen wurden nicht gefunden. Der Mann habe sich den Jungen in den Weg gestellt, sich hingekniet und mehrmals geschossen. Als die Kinder wegrannten verfolgte er sie und schoss erneut. Die drei etwas weiter entfernt laufenden Begleiter der aus einem Heim kommenden Kinder hörten drei Knallgeräusche. Intensive Fahndungen verliefen zunächst erfolglos.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie