Navigation:
Medien

Marc Rath wird Chefredakteur der Lüneburger "Landeszeitung"

Die "Landeszeitung für die Lüneburger Heide" hat über die Nachfolge des langjährigen Chefredakteurs Christoph Steiner (64) entschieden. Marc Rath, Mitglied der Chefredaktion der "Magdeburger Volksstimme", tritt nach Verlagsangaben vom Dienstag am 1. Januar 2018 die Nachfolge von Steiner an, der dann in den Ruhestand geht.

Lüneburg. Der 51-jährige Rath koordiniert bei der "Volksstimme" die lokale Berichterstattung. Steiner verlässt die "Landeszeitung" nach 26 Jahren im Amt als dienstältester Chefredakteur einer deutschen Tageszeitung.

Rath war bereits einmal als Chefredakteur in Niedersachsen tätig: Von 2006 bis 2011 leitete er die Redaktion der "Allgemeinen Zeitung" in Uelzen. Vom "Medium-Magazin" wurde er kürzlich als Journalist des Jahres in der Kategorie "Reporter regional" ausgezeichnet.

"Marc Rath ist im wahrsten Sinne ein ausgezeichneter Journalist, der in seiner Laufbahn mehrfach kreativ, kompetent und beharrlich neue Entwicklungen vorangetrieben hat. Wir freuen uns, mit Marc Rath an der Redaktionsspitze die Zukunft der Landeszeitung erfolgreich zu gestalten", sagte Christian von Stern für die drei Verleger der "Landeszeitung".

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie