Navigation:
Notfälle

Mann zündet sich vor Eiscafé an

Ein 52-Jähriger hat sich am Sonntagnachmittag vor einem Café in der Osnabrücker Fußgängerzone mit Benzin übergossen und angezündet. Wie die Polizei am Montag mitteilte, überlebte der Mann schwer verletzt.

Osnabrück. Vollkommen in Flammen stehend sei er gegen 17.30 Uhr durch den Außenbereich des Eiscafés gelaufen. Weitere Menschen wurden nicht verletzt, es entzündeten sich lediglich einige Möbel. Augenzeugen konnten den Mann schließlich mit Decken löschen. Er wurde in eine Spezialklinik geflogen.

Der Mann hatte das Café höchstwahrscheinlich gezielt angesteuert, weil seine Lebensgefährtin dort saß. Worum es genau ging, ist laut Polizeiangaben noch unklar.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie