Navigation:
Richterhammer auf einer Richterbank.

Richterhammer auf einer Richterbank. © Uli Deck/Archiv

Prozesse

Mann wegen Vergewaltigung von Hochschwangerer vor Gericht

Wegen der äußerst brutalen Vergewaltigung einer hochschwangeren Frau muss sich ein 27-Jähriger seit Mittwoch vor dem Landgericht Hannover verantworten. Der Mann soll die junge Frau vor knapp zwei Jahren laut Anklage nachts an einem heruntergekommenen Hochhauskomplex in der Landeshauptstadt abgefangen und mit Schlägen auf den Kopf zu Boden gebracht haben.

Hannover. Danach soll er die Frau missbraucht und mit Faustschlägen ins Gesicht schwer verletzt haben.

Zu Prozessauftakt sagte der Angeklagte, er bereue die Tat. Da er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln gestanden habe, könne er sich aber an nichts mehr erinnern. Die Schilderungen der Anklage könnten zutreffen. Die zum Zeitpunkt der Tat im achten Monat schwangere Frau brachte später ein gesundes Mädchen zur Welt. Der Marokkaner, der mehrere Alias-Identitäten nutzte, wurde erst lange nach dem Geschehen als mutmaßlicher Täter festgesetzt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie