Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Mann von Zug erfasst und getötet
Nachrichten Niedersachsen Mann von Zug erfasst und getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:58 05.02.2018
Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Quelle: Marcel Kusch/Archiv
Tostedt

Ein Lokführer hatte den Toten am Sonntagnachmittag neben den Gleisbett liegen sehen und die Polizei alarmiert. Der Bahnverkehr wurde sofort für gut eine Stunde unterbrochen. Der 50-Jährige dürfte laut Polizei auf einem Trampelpfad an den Gleisen unterwegs gewesen sein, als ihn der Sog des Zuges erfasste. Zunächst blieb unklar, mit welchem Zug der Mann zusammenprallte.

dpa

Bei einem Brand im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in Hameln sind neun Menschen verletzt worden. Das Feuer sei am Sonntag nach den bisherigen Erkenntnissen in einem im Keller abgestellten Kinderwagen ausgebrochen, sagte ein Polizeisprecher am Montag.

05.02.2018

Erst suchten die Menschen im kleinen Nordsee-Dorf Wremen händeringend einen Leuchtturmwärter, dann wurden sie mit Bewerbungen überschüttet. Eine Ausschreibung für den ehrenamtlichen Posten in dem Ort bei Cuxhaven vor gut einem Jahr stieß auf viel Interesse.

05.02.2018

Immer mehr Menschen in Niedersachsen und Bremen sind Berufspendler. Im vergangenen Jahr kamen rund 290 100 Beschäftigte aus anderen Bundesländern als Pendler nach Niedersachsen - 7600 Menschen oder 2,7 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie die Regionaldirektion Niedersachsen-Bremen der Bundesagentur für Arbeit bekanntgab.

05.02.2018