Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Mann überfahren: Taxifahrer nach Unfallflucht vor Gericht
Nachrichten Niedersachsen Mann überfahren: Taxifahrer nach Unfallflucht vor Gericht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:23 17.04.2018
Hannover

Der starb nach Angaben des Gerichts vom Dienstag sofort an seinen Verletzungen. Obwohl der Taxifahrer es für möglich hielt, dass sein Opfer noch am Leben ist und ärztliche Hilfe benötigen könnte, fuhr er davon. Für den Prozess sind bis zum 25. April zwei Verhandlungstermine angesetzt. Zum Prozessauftakt werden nach Angaben des Gerichts insgesamt acht Zeugen und zwei Sachverständige befragt.

dpa

In der gelben Tonne landet oft Müll, der dort gar nicht hingehört. Die Quote der sogenannten Fehlwürfe liegt nach Schätzung von Branchenexperten zwischen 40 und 60 Prozent, wie der Bundesverband Sekundärrohstoffe mitteilte.

17.04.2018

Mexikos Präsident Enrique Peña Nieto will bei der Hannover Messe sein Land als attraktiven Wirtschaftsstandort präsentieren. Gemeinsam mit Bundeskanzlerin Angela Merkel werde er die größte Industriemesse der Welt in der kommenden Woche eröffnen, teilte das mexikanische Präsidialamt am Montag mit.

17.04.2018

Auf dem früheren Grundstück eines mutmaßlichen Serienmörders in Lüneburg hat die Polizei ihre Suche nach Hinweisen auf weitere Taten fortgesetzt. Bei der vor rund zwei Wochen begonnenen Aktion seien bereits mehrere Gegenstände und Spuren gefunden worden, die nun vom Landeskriminalamt in Hannover untersucht werden sollen, teilte ein Polizeisprecher mit.

17.04.2018