Navigation:
Notfall

Mann stirbt - unterlassene Hilfeleistung von Rettern?

Ein Mann starb, weil womöglich die Retter nicht rechtzeitig zum Notfallort kamen. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen unterlassener Hilfeleistung.

Korbach. Ein 33-Jähriger soll nach Berichten der Hessischen/Niedersächsischen Allgemeinen in der Nacht zu Sonntag in einem Innenhof in Korbach gelegen haben und dort gestorben sein. Ein Gastwirt habe nach eigenen Angaben mehrfach den Notruf gewählt. Rettungskräfte kamen allerdings erst Sonntagvormittag und konnten dann nur noch den Tod des Mannes feststellen. 

"Dem Verdacht der unterlassenen Hilfeleistung wird nachgegangen", sagte Oberstaatsanwalt Götz Wied am Dienstag. Die Ermittlungen führt das Landeskriminalamt. Die Leiche des 33-Jährigen wurde obduziert, mit endgültigen Ergebnissen rechnet die Staatsanwaltschaft nicht mehr in dieser Woche.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie