Navigation:
Rettungswagen mit Blaulicht.

Rettungswagen mit Blaulicht. © Patrick Seeger/Archiv

Unfälle

Mann stirbt in Umspannwerk: Polizei vermutet Arbeitsunfall

Ein 20 Jahre alter Arbeiter ist bei einem Unfall in einem Umspannwerk in Lensahn im Kreis Ostholstein ums Leben gekommen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, waren der 20-Jährige und mehrere Kollegen am Sonnabend mit Reinigungsarbeiten in der Anlage beauftragt.

Lensahn. Dabei sei es vermutlich zu einem Unfall gekommen, bei dem der aus Hannover stammende Mann schwer verletzt wurde, sagte ein Polizeisprecher. Der 20-Jährige starb trotz umfangreicher Wiederbelebungsmaßnahmen noch am Unfallort. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Details zum Unfallgeschehen will die Polizei nach Angaben eines Sprechers zunächst nicht bekanntgeben. 

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie