Navigation:
Kriminalität

Mann schlägt Zwölfjährigen wegen Handy krankenhausreif

Ein Zwölfjähriger ist am Samstagmorgen bei einem Raubüberfall in Hannover krankenhausreif geschlagen worden. Der Junge war nach Polizeiangaben mit seinem Fahrrad im Stadtteil Groß-Buchholz unterwegs, als ein Mann ihn anhielt und sein Mobiltelefon verlangte.

Hannover. Als der Zwölfjährige sich weigerte, ihm das Handy zu geben, schlug ihm der Mann zwei- bis dreimal kräftig mit der Faust ins Gesicht und flüchtete. Der Junge wurde mit blutender Nase und mit Zahnschmerzen ins Krankenhaus gebracht.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie