Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Mann schlägt Kontrahenten mit Hammer auf den Kopf
Nachrichten Niedersachsen Mann schlägt Kontrahenten mit Hammer auf den Kopf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:26 17.05.2018
Anzeige
Winsen

Der 20-Jährige erlitt durch den Hammerschlag eine Platzwunde. Er revanchierte sich mit einer Kopfnuss und brach dem 21-jährigen Kontrahenten die Nase. Warum es zu dem Streit kam, konnte die Polizei noch nicht sagen. Die Beamten leiteten gegen beide ein Strafverfahren ein.

dpa

Das Wattenmeer muss nach Ansicht von Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) eine Tabuzone für den Bau von Windparks bleiben. Es gebe genügend geeignete Flächen für Offshore-Windräder außerhalb der Schutzgebiete in Nord- und Ostsee, sagte Schulze der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Donnerstag).

17.05.2018

In der norddeutschen Metall- und Elektroindustrie laufen die Betriebe auf Hochtouren, finden aber kaum noch Fachkräfte. Die Auslastung der Firmen habe mit 89,9 Prozent den höchsten Wert seit zehn Jahren erreicht, teilte der Arbeitgeberverband Nordmetall in Zusammenarbeit mit weiteren Verbänden am Donnerstag in Hamburg mit.

17.05.2018

Wegen möglicher Felsabstürze ist die Verbindungsstraße B 83 im Landkreis Holzminden ab Freitag voraussichtlich für mehrere Monate gesperrt. Laut einer Sprecherin der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln wird die im Wesertal gelegene Straße frühestens zum Jahresende und dann voraussichtlich zunächst nur halbseitig wieder freigegeben werden.

17.05.2018
Anzeige