Navigation:
Kriminalität

Mann schießt mit Schreckschusspistole auf Imbissbesucherin

Mit einer täuschend echt aussehenden Schreckschusspistole hat ein 24-Jähriger in Bremen mehrfach auf eine ihm unbekannte Frau geschossen. Verletzt wurde niemand, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Bremen. Der Mann hatte am späten Donnerstagabend in einem Imbiss im Stadtteil Gröpelingen Essen bestellt und den Anwesenden seine Waffe im Hosenbund gezeigt. Eine 59 Jahre alte Frau verließ das Lokal und alarmierte die Polizei. Der 24-Jährige folgte ihr und schoss auf sie. Die Frau flüchtete. Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot an, konnte den Schützen stellen und vorläufig festnehmen. Gegen ihn wird wegen Nötigung und Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie