Navigation:
Kriminalität

Mann nach Messerattacke festgenommen

Die Polizei in Wolfsburg hat am Donnerstagabend einen Mann nach einer Messerattacke auf seine Lebensgefährtin festgenommen. Die 52-Jährige wurde den Angaben der Pressestelle zufolge durch die Messerstiche lebensgefährlich verletzt und musste zu einer Notoperation in ein Krankenhaus gebracht werden.

Wolfsburg. Die Frau habe die Angriffe abgewehrt und sei aus der gemeinsamen Wohnung geflohen. Auf der Straße habe sie Passanten angesprochen. Diese hätten Erste Hilfe geleistet. Wenig später nahmen Polizeibeamte den 51 Jahre alten Tatverdächtigen in der Wohnung fest. Der Mann habe keinen Widerstand geleistet, hieß es. Zu den Vorwürfen habe er zunächst keine Angaben gemacht. Die Hintergründe der Tat waren unklar.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie