Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Mann legt 4.000 Euro aufs Autodach und fährt los
Nachrichten Niedersachsen Mann legt 4.000 Euro aufs Autodach und fährt los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 29.12.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Wolfenbüttel

An manchen Tagen würde man sich am liebsten im Bett verkriechen. So ging es wohl auch einem Mann aus Wolfenbüttel. Er wollte 4000 Euro von einer Firma zu einer anderen bringen. Auf dem Auto-Dach legte er das Geld kurz ab. Dann stieg er ein und fuhr los - ohne das Geld vorher wieder vom Dach zu nehmen.

Während der Fahrt rutschte der Behälter mit dem Geld vom Dach, sagte die Polizei am Freitag. Als der Mann seinen Fehler bemerkte, fuhr er zurück. Doch er fand nur den leeren Behälter. Das Geld war weg.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einem Lkw-Brand auf einem Bremer Firmengelände ermittelt der Staatsschutz wegen Brandstiftung. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, wurde im Internet ein Bekennerschreiben veröffentlicht, in dem die angeblichen Brandstifter dem betroffenen Unternehmen eine Nähe zu rechten Parteien vorwerfen.

29.12.2017

Volkswagen ist vor dem Bundesverfassungsgericht vorerst mit dem Versuch gescheitert, den Einsatz eines Sonderprüfers in der Abgasaffäre zu verhindern. Das Gericht in Karlsruhe lehnte einen entsprechenden Antrag des Autokonzerns ab, wie aus einer Mitteilung vom Freitag hervorgeht.

29.12.2017

Für den Norden fällt die Wetterbilanz 2017 grau aus: Niedersachsen ist das Bundesland mit den wenigsten Sonnenstunden gewesen, berichtete der Deutsche Wetterdienst am Freitag.

29.12.2017
Anzeige