Navigation:
Kriminalität

Mann in Bremen von Bekanntem tödlich verletzt

Nach schweren Kopfverletzungen durch einen Bekannten ist ein 49-jähriger Mann in einem Bremer Krankenhaus gestorben. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatten die Beamten den Schwerverletzten am frühen Montagmorgen in einer Wohnung entdeckt.

Bremen. Eine Frau hatte die Beamten alarmiert und mitgeteilt, dass ein Bekannter auf ihren schlafenden Freund einschlage. Der schwer verletzte 49-Jährige wurde sofort in eine Klinik gebracht. Der Tatverdächtige im Alter von 55 Jahren wurde festgenommen. Er räumte die Tat ein. Unter den beiden Männern soll es mehrfach Streit gegeben haben. Gegen den Tatverdächtigen wurde ein Verfahren wegen Mordes eingeleitet.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie