Navigation:
Verkehr

Mann auf Elektrofahrrad von Auto erfasst und getötet

Nach einem Unfall mit seinem Elektrofahrrad im ostfriesischen Aurich ist ein 81 Jahre alter Mann an den schweren Verletzungen gestorben. Der Mann war nach Polizeiangaben am Dienstag von einem abbiegenden Wagen erfasst worden.

Aurich. Der Radfahrer sei daraufhin gestürzt und schwer verletzt in ein Auricher Krankenhaus gebracht worden. Nach seiner Verlegung in eine Klinik bei Wilhelmshaven sei er in der Nacht zum Mittwoch gestorben, teilte die Polizei mit.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie