Navigation:
Kriminalität

Männer wegen Handel mit unversteuerten Zigaretten angeklagt

Die Staatsanwaltschaft Oldenburg hat Anklage gegen mehrere Männer erhoben, die unversteuerte Zigaretten aus Russland eingeschmuggelt und in Deutschland verkauft haben sollen.

Oldenburg. Insgesamt soll dadurch ein Steuerschaden von mehr als 60 000 Euro entstanden sein, teilte die Staatsanwaltschaft Oldenburg am Dienstag mit. Einem 54-Jährigen aus Ahausen im Kreis Rotenburg wird außerdem vorgeworfen, rund 5000 Liter Wodka nach Deutschland gebracht zu haben, ohne dafür die fällige Steuer zu zahlen. Einen Termin für einen Prozess gibt es bisher nicht.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie