Navigation:
Kriminalität

MEK stellt Einbrecherbande

Beamte des Mobilen Einsatzkommandos (MEK) haben in Hamburg drei Einbrecher auf frischer Tat gestellt. Die Bande dürfte für eine ganze Reihe von Raubtaten und Einbrüchen in Hamburg und Niedersachsen verantwortlich sein, wie ein Sprecher der Polizeiinspektion des Landkreises Harburg am Freitag in Buchholz mitteilte.

Hamburg/Buchholz. Eine fünfköpfige Ermittlergruppe sei den Männern nach einem Einbruch in Jesteburg Ende August auf der Spur gewesen.

In enger Zusammenarbeit mit der "Soko Castle" der Polizei Hamburg hätten die Männer im Alter von 29, 30 und 32 Jahren identifiziert und festgenommen werden können. Das Trio wurde am frühen Donnerstagmorgen in Hamburg-Heimfeld gefasst, hieß es weiter. Anschließend sei bei der Durchsuchung mehrerer Wohnungen in Hamburg umfangreiches Beweismaterial sichergestellt worden. Gegen die Männer wurde Haftbefehl erlassen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie