Navigation:
Umwelt

Lüneburger Forscher starten Umfrage zu Küstenschutz

Wissenschaftler wollen in der Ems-Dollart-Region erneut eine große Umfrage zum Küstenschutz starten. Rund 1000 Haushalte könnten sich an der künftigen Gestaltung des Küstenschutzes im Zeichen des Klimawandels beteiligen, sagte Anke Schmidt von der Lüneburger Leuphana Universität am Dienstag in Leer.

Leer. Die Ergebnisse sollen in die Forschung einfließen. Das Schutzniveau an der Küste sei heute zwar so hoch wie nie, sagte Schmidt. Steigender Meeresspiegel und stärkere Sturmfluten würden sich jedoch auf die tief liegenden Küstengebiete Niedersachsens auswirken. Erste Ergebnisse aus dem 2009 gestarteten Projekt wurden bereits in die Empfehlungen für eine niedersächsische Klimaanpassungsstrategie aufgenommen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Muss die Politik in der Abgas-Affäre härter gegen die Autoindustrie durchgreifen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie