Navigation:
Auszeichnungen

Lüneburg wird Stadt des fairen Handels

Lüneburg wird am Samstag mit 20 anderen Städten und Gemeinden als bundesweit 100. Kommune zu einem Ort des fairen Handels ernannt. Bei der internationalen Kampagne müssen fünf Kriterien erfüllt werden, um den Titel "Fairtrade Town" zu erringen.

Lüneburg. Dazu zählen etwa die Verwendung von fair gehandeltem Kaffee bei städtischen Veranstaltungen oder in einer bestimmten Mindestzahl von Restaurants oder Cafés. Inzwischen gibt es nach Angaben des bundesweiten Dachverbandes Transfair mehr als 1100 Fairtrade-Städte weltweit, darunter Hannover, Hamburg und Frankfurt. Beim fairen Handel geht es um angemessene Einkünfte für kleinbäuerliche Produzenten.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie