Navigation:
Brände

Lüfter defekt: Schweine verenden bei Brand

Ein technischer Defekt hat das Feuer in einem Schweinestall bei Visselhövede im Landkreis Rotenburg ausgelöst. Dabei waren am Mittwoch 200 Tiere verendet. Der Brand sei an einem der sechs Ventilatoren der Lüftungsanlage ausgebrochen, teilte die Polizei am Freitag mit.

Visselhövede. Brandermittler und ein Gutachter hatten zuvor die Schäden untersucht. Die Polizei war zunächst von 450 toten Schweinen ausgegangen. Die meisten der überlebenden Tiere hätten trotz ihrer Rettung den schon länger geplanten Gang zum Schlachter angetreten.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie