Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Lokale am Steinhuder Meer ausgebrannt
Nachrichten Niedersachsen Lokale am Steinhuder Meer ausgebrannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:11 25.02.2018
Ein Fahrzeug der Feuerwehr. Quelle: Daniel Bockwoldt/Archiv
Steinhude

Als die Feuerwehr eintraf, standen zwei Geschäfte im Hafen von Steinhude bereits komplett in Flammen. Eisige Temperaturen behinderten die Löscharbeiten, so dass das Feuer auf ein drittes Lokal übergriff. Ein viertes Restaurant wurde durch die starke Rauchentwicklung beschädigt. Erst am Vormittag war der Brand gelöscht. Laut Polizei stehen die Ursache und die Schadenshöhe noch nicht fest.

dpa

In der letzten Februarwoche bleibt es in Niedersachsen und Bremen eiskalt. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach erwartet für die kommenden Tage konstant Temperaturen unter dem Gefrierpunkt.

25.02.2018

Eine sturzbetrunkene Frau ist mit einem Fleischerbeil in der Tasche im Hauptbahnhof Hannover auf Diebestour gegangen. Die 42-Jährige wurde von einem Ladendetektiv in einer Parfümerie ertappt, als sie Parfüm im Wert von 137 Euro stehlen wollte, wie die Bundespolizei am Sonntag mitteilte.

25.02.2018

Ein Betrunkener hat in Delmenhorst Anwohner und Polizisten mit einer Schusswaffe und einem Messer bedroht. Erst ein Warnschuss eines Polizeibeamten brachte ihn dazu, die Waffen niederzulegen.

25.02.2018