Navigation:
Feuerwehrkräfte stehen vor der brennenden Lagerhalle eines Betonmischwerks in Eschede.

Feuerwehrkräfte stehen vor der brennenden Lagerhalle eines Betonmischwerks in Eschede. © Oliver Knoblich

Brände

Löscharbeiten in Lagerhalle beendet: Brandursache unklar

Das Großfeuer in einer Lagerhalle eines Betonwerks in Eschede im Landkreis Celle ist vollständig gelöscht. Die Ursache für den Brand, der vermutlich einen Schaden in Millionenhöhe verursachte, blieb jedoch zunächst unklar.

Eschede. Wegen der Hitze können voraussichtlich erst im Laufe des Dienstags Brandermittler die Halle betreten. Durch das Feuer am Montag wurde die Lagerhalle mit einer Fläche von 3500 Quadratmetern fast völlig zerstört, es besteht laut Polizei akute Einsturzgefahr. Verletzt wurde niemand. Den Angaben zufolge bemerkte der Geschäftsführer selber den Rauch, als er das Bürogebäude abgeschlossen hatte. Rund 80 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren im Einsatz.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie