Navigation:
Niedersachsens Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD).

Niedersachsens Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD). © Holger Hollemann/Archiv

Schulen

Lob und Kritik für Flüchtlings-Schulpolitik bei GEW-Tagung

Niedersachsens Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) hat beim Gewerkschaftstag der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Lob und Kritik für ihr Maßnahmenpaket zur Integration von Flüchtlingskindern in den Schulen bekommen.

Osnabrück. Die bereitgestellten Mittel und Maßnahmen gingen in die richtige Richtung, aber sie seien nicht genug und kämen zu spät, sagte am Montag Mustafa Yalcinkaya, Leiter der Hauptschule Garbsen und Mitglied des Niedersächsischen Integrationsrates, in Osnabrück. Die Flüchtlinge würden in der Praxis kaum versorgt. "Sie bekommen kaum Plätze in den Sprachlernklassen", sagte er.

Zuvor hatte Heiligenstadt angekündigt, dass die Zahl der Sprachlernklassen von 300 auf etwa 550 angehoben werden solle. Damit könnten rund 9000 Schüler gefördert werden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie