Navigation:
Prozesse

Lkw-Geisterfahrer nach Unfall mit zwei Toten angeklagt

Die Staatsanwaltschaft Verden hat einen Lastwagenfahrer angeklagt, der am Neujahrstag mit einem Wendemanöver einen tödlichen Unfall auf der Autobahn 1 verursacht hatte.

Verden. Der 47-Jährige aus Lettland, dem unter anderem fahrlässige Tötung vorgeworfen wird, sitzt wegen Fluchtgefahr in Untersuchungshaft. Der Mann war betrunken mit seinem Lastzug in die falsche Richtung auf die Autobahn gefahren und hatte versucht, am Dreieck Stuhr zu wenden. Ein Kleinwagen raste ungebremst in den Lkw, der 26 Jahre alte Fahrer und seine Begleiterin starben. Die Polizei konnte den Unfallverursacher, bei dem 2,3 Promille Alkohol festgestellt wurden, erst 26 Kilometer entfernt stoppen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie