Navigation:
VERKEHR

Lkw-Fahrer mit 2,3 Promille auf A 2 gestoppt

Gehts noch? Ein Lkw-Fahrer (61) wurde gestern (Mittwoch, den 8. Juli) von der Autobahnpolizei wegen Trunkenheit aus dem Verkehr gezogen.

Braunschweig. Ihnen war aufgefallen, dass der Lastwagen in Schlangenlinien in Richtung Hannover unterwegs war. Dabei sei der Fahrer mehrmals auf den Standstreifen der Autobahn A 2 geraten. Auf dem Parkplatz Röhrse endete die Fahrt.

Die Beamten stellten etwa 2,3 Promille Alkohol im Blut des Lastwagenfahrers fest. Außerdem stellten die Ermittler den Führerschein des Berufskraftfahrers sicher. Die in Nordrhein-Westfalen ansässige Spedition musste einen Ersatzfahrer schicken, der den Sattelauflieger zum Ziel brachte. Zeugen hatten die Polizei verständigt.

Gerade nochmal gut gegangen...


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie