Navigation:
Extremismus

Linke überfallen Rechte in Göttingen

Im Göttinger Stadtzentrum ist es am Sonntagabend zu einem gewalttätigen Zusammenstoß zwischen Linksautonomen und Rechtsextremisten gekommen. Dabei wurde nach Angaben der Polizei vom Montag ein Mensch verletzt.

Göttingen. Nach den bisherigen Ermittlungen hätten etwa 30 bis 40 vermummte Angreifer aus dem linksautonomen Spektrum eine deutlich kleinere Zahl von Rechten attackiert, sagte eine Sprecherin. Dabei soll nach einem Bericht des "Göttinger Tageblattes" auch der Landratskandidat der NPD verprügelt worden sein. Als die Polizei eintraf, seien die Linken geflüchtet, hieß es. 

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie