Navigation:
Brände

Leichenspürhund findet Toten in Brand-Wohnung

Einen Tag nach einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Rinteln (Kreis Schaumburg) hat ein Leichenspürhund in dem Gebäude einen Toten gefunden. Die völlig verkohlte Leiche sei noch nicht identifiziert, sagte eine Polizeisprecherin am Donnerstag.

Rinteln. Ob es sich um den vermissten 76 Jahre alten Bewohner handele, sei noch unklar. Am Mittwoch hatten Einsatzkräfte nach dem Mann gesucht, ihn in der vom Feuer verwüsten Wohnung aber nicht gefunden. Das Mehrfamilienhaus war in der Nacht zu Mittwoch aus bisher unbekannter Ursache in Brand geraten. Vier Bewohner konnten sich unverletzt ins Freie retten. Das Haus ist einsturzgefährdet. Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie