Navigation:
Eine Gipsbüste von Gottfried Wilhelm Leibniz in der Leibniz Bibliothek Hannover.

Eine Gipsbüste von Gottfried Wilhelm Leibniz in der Leibniz Bibliothek Hannover. © Peter Steffen

Geschichte

Leibnizjahr offiziell eröffnet

Vertreter aus Politik, Gesellschaft und Wissenschaft haben am Dienstag den Universalgelehrten Gottfried Wilhelm Leibniz (1646-1716) gewürdigt. Der Festakt mit rund 300 Gästen im Schloss Herrenhausen bildete den Auftakt für das Leibniz-Jahr. Bis Dezember erinnern allein in der niedersächsischen Landeshauptstadt mehr als 100 Veranstaltungen an den Philosophen und Erfinder, dessen Todestag sich am 14. November zum 300. Mal jährt.

Hannover. Leibniz wirkte 40 Jahre lang als Hofrat und Bibliothekar am Hof der Welfen in Hannover. In den Herrenhäuser Gärten führte das Universalgenie Gespräche mit seiner Gönnerin, Hannovers Kurfürstin Sophie.

Gastgeber der Eröffnungsveranstaltung mit Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) war die Volkswagenstiftung. Die Organisatoren betonten Leibniz' Aktualität. Seine Arbeiten lieferten nach wie vor wichtige Anregungen für die Forschung.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie