Navigation:
Kriminalität

Lehrer sollen bei Ermittlungen gegen Kinderschänder helfen

Lehrer sollen bei der Aufklärung eines Falles von Kindesmissbrauch helfen. Das Niedersächsische Kultusministerium schickte auf Bitten des LKAs an alle weiterführenden Schulen einen Link zu Fotos von Opfern, wie eine Sprecherin am Samstag sagte.

Hannover. Auf die Bilder hätten ausschließlich die Schulleiter Zugriff, und es seien nur Gesichter zu sehen.

Die Fotos waren den Ermittlern in den Hände geraten, sie wissen aber nicht, um wen es sich handeln könnte. Die "Hannoversche Allgemeine Zeitung" hatte berichtet, die Pädagogen sollen dabei helfen, drei Kinder zu identifizieren. Die Ermittlungen leitet demnach eine auf Internetkriminalität spezialisierte Einheit der Frankfurter Generalstaatsanwaltschaft. Laut der Ministeriumssprecherin werde bundesweit ermittelt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie