Navigation:
Brände

Leerstehende Wohnung und Autos in Bremen ausgebrannt

Eine leerstehende Wohnung sowie zwei Autos haben in der Silvesternacht in Bremen gebrannt. Die Wohnung war gerade renoviert worden und sollte demnächst bezogen werden, wie ein Polizeisprecher sagte.

Bremen. Menschen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden in diesem Fall beträgt rund 100 000 Euro.

Außerdem gingen zwei Autos in Flammen auf und wurden völlig zerstört, ein weiteres Fahrzeug und zwei Anhänger wurden durch das Feuer ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Es entstand ein Schaden in Höhe von 20 000 Euro. Warum die beiden Brände ausbrachen, war zunächst unklar.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie