Navigation:
Im niedersächsischen Landesamt für Verbraucherschutz.

Im niedersächsischen Landesamt für Verbraucherschutz. © Jochen Lübke/Archiv

Verbraucher

Lebensmittel nach wie vor zu oft schlampig deklariert

Lebensmittel in Supermärkten, Bäckereien oder Gaststätten in Niedersachsen sind trotz Aufdeckung vieler Skandale nach wie vor oft schlampig deklariert. Kunden werden über den wahren Inhalt getäuscht, wenn statt des versprochenen Hähnchenschnitzels das Produkt aus zerkleinertem und wieder zusammengepresstem Fleisch besteht.

Hannover. Das geht aus dem Verbraucherschutzbericht 2012 hervor, den Landwirtschaftsminister Christian Meyer (Grüne) am Freitag in Hannover vorstellte. Auch viele Hygienemängel deckten die Behörden bei ihren rund 72 000 Kontrollen im vergangenen Jahr auf. Eine echte Gesundheitsgefahr gab es aber nur in den allerwenigsten Fällen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie