Navigation:
Unfälle

Laster fährt in Wagen auf Standstreifen: Schwerverletzter

Ein Laster ist auf der Autobahn 31 bei Dörpen (Kreis Emsland) in zwei auf dem Standstreifen haltende Autos gefahren - dabei ist ein Autofahrer schwer verletzt worden.

Dörpen. Am Donnerstagnachmittag hatte ein Autofahrer auf dem Standstreifen gehalten, um einem zweiten Fahrer nach einem technischen Defekt zu helfen, wie ein Polizeisprecher am Freitagmorgen sagte. Daraufhin sei ein Laster auf den Standstreifen gefahren, um einem Wagen auszuweichen, der ihn geschnitten hatte. Der Lasterfahrer fuhr auf die hintereinander haltenden Wagen auf. Der Fahrer des hinteren Wagens wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Die Autobahn war in Richtung Süden für mehrere Stunden gesperrt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie