Navigation:
Landtagspräsident Bernd Busemann.

Landtagspräsident Bernd Busemann. © Holger Hollemann/Archiv

Geschichte

Landtagspräsident fordert Auseinandersetzung mit Nazi-Verbrechen

Hannover (dpa/lni) - Zum 70. Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz hat Landtagspräsident Bernd Busemann vor einem Vergessen der Nazi-Verbrechen gewarnt.

Es bestehe "die Gefahr, dass die Erinnerung verblasst, dass sie zum kalten Ritual erstarrt", sagte Busemann am Dienstag bei einer Gedenkstunde im Niedersächsischen Landtag in Hannover. Eine Kultur des lebendigen Gedenkens an das Geschehen zwischen 1933 und 1945 sei die beste Versicherung gegen Völkerhass und Totalitarismus. Den Gedenkstätten käme dabei wegen der "naturgemäß weniger werdenden Zahl von Zeitzeugen" eine besondere Bedeutung zu.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie