Navigation:
Prozesse

Landgericht verhandelt mutmaßlichen Auftragsmord

Ein möglicher Auftragsmord an einem 38 Jahre alten Mann wird seit Mittwoch am Osnabrücker Landgericht verhandelt. Die Staatsanwaltschaft wirft einem 34 Jahre alten Mann vor, im vergangenen Jahr zwei Männer angeheuert zu haben, um den Familienvater zu töten.

Osnabrück. Das Opfer starb am 13. Juli nach einer Schussverletzung in der Brust noch im Flur seines Hauses. Für die Schüsse macht die Staatsanwaltschaft einen 32 und einen 33 Jahre alten Mann verantwortlich. Das Motiv für den Mordauftrag soll Hass auf das Opfer gewesen sein. Die Angeklagten schwiegen vor Gericht.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg
Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman zur Galerie