Navigation:
Cornelia Rundt.

Cornelia Rundt. © Holger Hollemann/Archiv

Gesundheit

Land will ambulante psychiatrische Versorgung verbessern

Niedersachsens Gesundheitsministerin Cornelia Rundt will die ambulante psychiatrische Versorgung im Land stärken. Das Augenmerk müsse auf den weiteren Ausbau wohnortnaher Angebote gerichtet werden, sagte die SPD-Politikerin am Montag bei der Vorstellung des ersten Landespsychiatrieplans. Rundt plädierte dafür, die Vernetzung mit den Hausärzten und weiteren Hilfsangeboten vor Ort zu fördern.

Hannover. Auf diese Weise könne vielfach eine stationäre Behandlung vermieden werden. Seelische Krankheiten sind weit verbreitet: Etwa ein Viertel der Bevölkerung erleidet im Laufe eines Jahres psychische Störungen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie