Navigation:
Land berät über Teilausgliederung des Staatsbades.

Land berät über Teilausgliederung des Staatsbades. © Wolfgang Weihs/Archiv

Kommunen

Land berät über Teilausgliederung des Staatsbades

Das Land Niedersachsen berät mit Bad Nenndorf über eine Teilausgliederung des Staatsbades. Es gehe um eine Übernahme des ehemaligen Gebäudes der Kurverwaltung sowie der Landgrafentherme durch die Kommune, teilte das Finanzministerium in Hannover am Montag mit.

Bad Nenndorf. Die zumeist von Tagesgästen besuchte Therme könne besser von der Stadt touristisch vermarktet werden. Weitere Teile des Kurbetriebs sollten in Landeshand bleiben.

In die Attraktivität seiner Staatsbäder in Bad Pyrmont und Bad Nenndorf wolle Niedersachsen auch künftig investieren, damit die Bäder auch erfolgreich wirtschaften können. So seien in den vergangenen Jahren 20 Millionen Euro in Bad Nenndorf investiert worden, aktuell habe eine 3,6 Millionen Euro teure Sanierung der Landgrafentherme begonnen, erklärte das Ministerium.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie