Navigation:

Mehr Personal für die Kleinsten: Blick in eine AWO-Kita in Hannover.

Kinderbetreuung

Land baut Betreuung in Krippen aus

Die unter Dreijährigen in niedersächsischen Kitas werden besser betreut als vor einem Jahr. 87 Prozent der Krippengruppen haben eine dritte Fachkraft. 2014/2015 waren es noch 78 Prozent.

Hannover. „Wir freuen uns sehr, dass unsere Unterstützung für mehr Qualität in Krippen so hervorragend angenommen wird und wir eine deutliche Verbesserung in der frühkindlichen Bildung erreicht haben“, sagte Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) gestern. Seit Anfang 2015 finanziert das Land eine dritte Betreuungskraft in Krippengruppen mit mehr als elf Kindern.

2016 stehen dafür mehr als 61 Millionen Euro zur Verfügung. Bis 2021 soll der Betrag auf 142 Millionen im Jahr steigen. Ab Montag übernimmt das Land auf Antrag die Kosten für 23 Wochenstunden einer Sozialassistentin, die in der Regel als dritte Mitarbeiterin eingesetzt ist. Bis 2020 werde sich die Förderung nach und nach auf bis zu 40 Wochenstunden erhöhen.


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie