Navigation:
Soziales

Land: Drei Millionen Euro für unabhängige Job-Beratungsstellen

Die niedersächsische Landesregierung unterstützt ab sofort behördenunabhängige Beratungsstellen für Arbeitslose mit 600 000 Euro pro Jahr. "Viele Menschen verstehen die Bescheide der Jobcenter nicht", sagte Sozialministerin Cornelia Rundt (SPD).

Hannover. Das könne zu Missverständnissen sowie Unmut auf beiden Seiten führen und Hilfeempfänger im Extremfall in existenzielle Schwierigkeiten bringen. Hier sei eine zusätzliche umfassende Beratung notwendig, die auch Ursache und Wirkung von Arbeitslosigkeit im Blick habe. Ziel des Sozialministeriums sei es, mit der zunächst bis 2019 befristeten Förderung ein flächendeckendes Beratungsnetz entstehen zu lassen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie