Navigation:
Sieling (SPD) fordert vom Bund eine 50:50-Teilung der Flüchtlingskosten.

Sieling (SPD) fordert vom Bund eine 50:50-Teilung der Flüchtlingskosten. © I. Wagner/Archiv

Migration

Länderchef pocht auf "50:50"-Teilung der Flüchtlingskosten

Der Vorsitzende der Ministerpräsidentenkonferenz, Bremens Regierungschef Carsten Sieling (SPD), pocht auf eine stärkere Beteiligung des Bundes an den Flüchtlingskosten.

Bremen. "Es geht nicht, dass der Bund lediglich 10 bis 15 Prozent zahlt, Länder und Kommunen dagegen die restlichen 85 bis 90 Prozent schultern. Wir müssen da zu einer fairen 50:50-Aufteilung kommen", sagte Sieling vor der am Donnerstag in Berlin beginnenden Ministerpräsidentenkonferenz der Deutschen Presse-Agentur.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie