Navigation:
Kriminalität

LKA schnappt Drogenbringdienst aus Holland

Das niedersächsische Landeskriminalamt (LKA) und der Zollfahndungsdienst haben vier mutmaßliche Rauschgifthändler festgenommen. Zudem seien mehrere Kilogramm Haschisch und Marihuana sichergestellt worden, sagte eine LKA-Sprecherin am Dienstag.

Bad Eilsen/Hameln. Bei den Festgenommenen handele es sich um zwei Holländer und zwei Männer aus Hameln. Gegen drei von ihnen wurden Haftbefehle erlassen. Nach einem Bericht der "Deister- und Weserzeitung" hatten die Fahnder am Wochenende zunächst die beiden Holländer an der Autobahn 2 nahe Bad Eilsen (Kreis Schaumburg) gefasst. Anschließend durchsuchten sie in Hameln zwei Wohnungen und nahmen die beiden anderen Männer fest. Die Ermittlungen seien noch nicht abgeschlossen, sagte die LKA-Sprecherin. Weitere Angaben wollte sie deshalb nicht machen. 

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie