Navigation:
Kriminalität

LKA schnappt Drogenbringdienst aus Holland

Das niedersächsische Landeskriminalamt (LKA) und der Zollfahndungsdienst haben vier mutmaßliche Rauschgifthändler festgenommen. Zudem seien mehrere Kilogramm Haschisch und Marihuana sichergestellt worden, sagte eine LKA-Sprecherin am Dienstag.

Bad Eilsen/Hameln. Bei den Festgenommenen handele es sich um zwei Holländer und zwei Männer aus Hameln. Gegen drei von ihnen wurden Haftbefehle erlassen. Nach einem Bericht der "Deister- und Weserzeitung" hatten die Fahnder am Wochenende zunächst die beiden Holländer an der Autobahn 2 nahe Bad Eilsen (Kreis Schaumburg) gefasst. Anschließend durchsuchten sie in Hameln zwei Wohnungen und nahmen die beiden anderen Männer fest. Die Ermittlungen seien noch nicht abgeschlossen, sagte die LKA-Sprecherin. Weitere Angaben wollte sie deshalb nicht machen. 

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Experten diskutieren die Einführung des Führerscheins ab 16 Jahren. Was meinen Sie?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie