Navigation:
Das Volkswagen-Werk mit der Autostadt in Wolfsburg ist zu sehen.

Das Volkswagen-Werk mit der Autostadt in Wolfsburg ist zu sehen. © Julian Stratenschulte/Archiv

Auto

Kurzarbeit bei Zulieferern rund um das VW-Stammwerk geht zurück

Lieferanten und Dienstleister im Umfeld des Wolfsburger VW-Stammwerks haben nach aktuellen Zahlen vom März nur noch halb soviel Kurzarbeit angezeigt wie im Vormonat.

Helmstedt. Betroffen waren 193 Mitarbeiter von 20 Ingenieurdienstleistern und Betrieben aus der Industrie, wie eine Sprecherin der Arbeitsagentur Helmstedt sagte, die auch für Wolfsburg und Gifhorn zuständig ist.

Damit verringern sich die Hinweise auf negative Folgen des Sparkurses bei Volkswagen vorerst. Zum Vergleich: Im Februar hatten noch 43 Unternehmen für 322 Beschäftigte Kurzarbeit angezeigt. Im Vorjahresmonat war dagegen kein einziger Betrieb von Kurzarbeit betroffen. "Wir sehen, dass sich die Situation wieder stabilisiert", sagte die Sprecherin der Arbeitsagentur. Die aktuellen Zahlen seien vorläufig und könnten auch Mehrfachnennungen einzelner Betriebe enthalten.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie