Navigation:
Kultur

Kunstfestspiele Herrenhausen mit Besucherplus

Die Kunstfestspiele Herrenhausen in Hannover haben mit der Neuausrichtung unter ihrem neuen Intendanten Ingo Metzmacher ein deutliches Besucherplus erzielen können.

Hannover. Rund 15 000 Zuschauer werden noch bis Sonntag erwartet, teilten die Veranstalter am Freitag mit. In den vergangenen drei Jahren waren jeweils zwischen 9000 und rund 10 000 Besucher gekommen.

Metzmacher sagte, das Publikum habe das Festivalprogramm mit großer Neugierde und Offenheit angenommen. "Diesen Weg wollen wir weitergehen." Vor Metzmacher hatte Elisabeth Schweeger die Kunstfestspiele Herrenhausen geleitet. Ihr war vorgeworfen worden, mit einem avantgardistischen Programm zu wenig zahlende Gäste anzulocken.

Besucherstärkste Produktion waren diesmal die "Gurre-Lieder" von Arnold Schönberg mit mehr als 3000 Besuchern. Noch bis zum 2. Juni ist die Klanginstallation "Resonanzen" im Barockgarten in Herrenhausen zu sehen und zu hören.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie