Navigation:
Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD).

Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD). © Ole Spata/Archiv

Bildung

Kultusministerium fördert Gründung von Bildungsregionen

Die Landesregierung und die Kommunen wollen regionale Bildungsangebote von Kitas über Schulen bis hin zum lebenslangen Lernen besser vernetzen. Städte und Landkreise sind dazu aufgerufen, sogenannte Bildungsregionen zu gründen, die dann vom Land mit der Abordnung einer Lehrkraft unterstützt werden.

Hannover. "Gute Bildungsangebote sind harte Standortfaktoren", sagte Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) am Montag in Hannover. Bis zum Jahr 2017 stehen insgesamt zwei Millionen Euro für das Projekt zur Verfügung. Aktuell gibt es landesweit bereits 17 Bildungsregionen. In diesem Jahr sollen mindestens fünf weitere hinzu kommen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie