Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Kultusminister Tonne will um jeden Lehrer werben
Nachrichten Niedersachsen Kultusminister Tonne will um jeden Lehrer werben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:14 14.02.2018
Grant Hendrik Tonne (SPD), Kultusminister in Niedersachsen. Quelle: Hauke-Christian Dittrich
Hannover

Die Landesregierung werde um jeden Lehrer werben. Er schloss auch eine Werbekampagne nicht aus. "Mir fällt kein vernünftiger Grund ein, warum man nicht explizit für den Lehrerberuf werben sollte", sagte der Politiker.

Es müsse intensiv über die Besoldung und Bezahlung von Lehrern nachgedacht werden, sagte Tonne. Eine Gehaltserhöhung für Grundschullehrer auf die Beamten-Besoldungsstufe A13 könne ein Baustein sein. Das Land hatte für das zweite Schulhalbjahr 1200 Lehrerstellen ausgeschrieben. Vor allem für Grundschulen gibt es nicht genügend Bewerber.

dpa

Eine Rotte Wildschweine hat in Wolfshagen im Harz einen Sportplatz komplett verwüstet. Das etwa 70 mal 100 Meter große Spielfeld sei von den Tieren nahezu vollständig umgegraben worden, sagte der Vorsitzende des TSV Eintracht Wolfshagen, Jürgen Schaper, am Mittwoch.

14.02.2018

Ein Auto ist am Dienstagabend auf der Bundesstraße 68 bei Bramsche (Kreis Osnabrück) in eine Unfallstelle gefahren. Dabei wurden nach Angaben der Polizei drei Menschen schwer und einer leicht verletzt.

14.02.2018

Die Zahl der Häftlingen in Niedersachsen steigt. Für die Beschäftigen in den Gefängnissen bedeutet das: Der Stress nimmt zu, die Überstunden werden von Jahr zu Jahr mehr. Und der Umgangston im Knast wird rauer.

14.02.2018